Kurs 1a- Die Weiße Elster zwischen Pegau und Leipzig

Fakten

Schwierigkeitsgrad: für erfahrene Paddler
Länge: ca. 27,5 km
Schleusen: keine
Umtragen: 3x ab Einstiegstelle Pegau, 2x ab Einstiegstelle Hartmannsdorf (Bootswagen hilfreich)

Vollständig nutzbar für:
  • Kanu (flussabwärts befahrbar)

Abschnittweise nutzbar für:
  • LeipzigBoot /Gewässerangepasste Boote – Elsterflutbett, Elstermühlgraben
  • Ruderboot – Elsterflutbett, Elstermühlgraben
  • Fahrgastschifffahrt – Elsterflutbett, Elstermühlgraben

Fahrzeit bis Stadthafen:
  • 7 Std. ab Pegau
  • 3 Std. ab Hartmannsdorfer Wehr

Routenführung

Stadthafen Leipzig © LTM A.Schmidt
START: 27,5 km Pegau
Einstiegsmöglichkeit am Schützenplatz (bei Normalwasserstand hinter der Wehrschwelle unter der Straßenbrücke), Abstellmöglichkeit für Pkw vorhanden.

21,0 km Absetzbecken Kleindalzig
Vorsicht bei Einfahrt! Nach der Ausfahrt kleine Stromschnellen, ab ca. 200 m vor dem Becken verläuft die Weiße Elster bis Hartmannsdorf im künstlich angelegten Flussbett um den ehemaligen Tagebau Zwenkau.

17,9 km Zitzschen
Brücke mit kleiner Schnelle.

13,0 km Gefällestufe Hartmannsdorf
Vorsicht Lebensgefahr, 3 m hohes Sturzwehr! Rechtzeitig kurz hinter der Brücke S 186 nach Knautnaundorf links umtragen, Möglichkeit zum Einsetzen hinter dem Wehr an der Betonrampe. Vorsicht, bei Nässe rutschige Betonböschung!

12,9 km Hartmannsdorf
Einstiegsmöglichkeit für die Halbtagestour an der Betonrampe unterhalb des Wehres, Abstellmöglichkeit für Pkw vorhanden. Vorsicht, bei Nässe rutschige Betonböschung!

10,4 km Verteilerwehr Knauthain
Vorsicht Wehranlage! Bei geöffneten Toren ist das Wehr befahrbar. Bei Hochwasser ist das Wehr geschlossen – keine Befahrung. Lebensgefahr! Letzter Ausstieg vor Naturvorranggebiet Zschocherscher Winkel. Keine Weiterfahrt während des besonderen Schutzzeitraumes.

Naturvorranggebiet Zschocherscher Winkel: Verzichten Sie zum Schutz des wertvollen Naturraumes auf das Befahren während des Schutzzeitraumes vom 15. Februar bis 15. Mai und beachten Sie bitte die „10 Regeln für das Befahren der Fließgewässer“.

9,8 km Brücke Ritter-Pflugk-Straße
Vorsicht Strömung! Beginn altes Flussbett der Weißen Elster.

7,1 km Wehr Großzschocher
Vorsicht Wehranlage! Rechts umtragen. Lebensgefahr, Fahrrinne in der Mitte nicht benutzen! Abstand von der Kehrströmung des Wehres halten, Ende des Naturvorranggebietes.

7,0 km Sportverein Südwest e.V.
Vorsicht, größerer Bereich mit stärkerer Strömung!

6,0 km Brücke S 46
Kleinere Strömung, mittig halten.

5,5 km Brückenstraße / Abzweig
Möglichkeit zum Einsetzen während des besonderen Schutzzeitraumes, Abstellmöglichkeit für Pkw vorhanden.

4,7 km Teilungswehr Großzschocher
Vorsicht Wehranlage, Lebensgefahr! Starke Strömung, bitte in ausreichendem Abstand entlang des linken Ufers passieren.

4,6 km Umtragestelle Elsterflutbett
Umtragen in das Elsterflutbett oberhalb der Trainingsstrecke am Vereinsgelände Leipziger Kanu-Club e.V. vorbei, Anlegestelle vorhanden.

1,7 km Pferderennbahn
Anlegestelle an der Rennbahn. Zugang über den Rennbahnweg, Parkplatz vorhanden.

0,8 km Mündung Elstermühlgraben
Vorsicht Lebensgefahr am Palmengartenwehr! Abstand halten, rechts unter dem Peterssteg hindurch in den Elstermühlgraben abbiegen.

ZIEL: Stadthafen Leipzig
Ausstieg an der Anlegestelle, Parkplatz vorhanden.
 

Mögliche Start- und Zielpunkte

  • Einstiegstelle Schützenplatz, Pegau
  • Einsatzstelle Hartmannsdorf
  • Einsatzstelle Brückenstraße, Leipzig
  • Anlegesteg Rennbahnweg, Leipzig
  • Stadthafen Leipzig