Rundwanderweg Halde Trages

Die Halde Trages, entstanden in der Folge des Aufschlusses des Tagebau Espenhains, stellt ein beliebtes Wanderziel dar. 33 m ragt ein Aussichtsturm auf der Trageser Hochhalde in den Himmel.

Die Höhe des Standortes des Aussichtsturmes beträgt 228 m NN und die Aussichtsplattform kann man über 160 Stufen in einer Höhe von 30 m erreichen. Dem Turmbesteiger bietet sich ein 360 Grad unverbauter Rundblick auf das Leipziger Neuseenland.

Der 10 km lange Rundwanderweg bietet auf der Hochhalde ein ideales Gelände für Natur- und Wanderfreunde. Mittels verschiedener Informationstafeln wird der Naturliebhaber über die vielfältige Flora und Fauna unterrichtet.

Länge: 10 km

Empfohlene Start- und Zielpunkte

Orangerie von Mölbis

Sehenswertes entlang der Route:

Aussichtsturm Halde Trages © TVLL
>> Aussichtsturm

Aussichtsturm Halde Trages

Auf der Halde Trages, entlang des ausgeschilderten Rundwanderweges, befinden sich mehrere Informationstafeln zu diversen Themen. "Höhepunkt" ist der Aussichtsturm mit unverbautem Panoramablick.