Pier 1 am Cospudener See ©LTM/Schmidt

Pier 1 am Cospudener See ©LTM/Schmidt

Blick vom Cospudener See nach Leipzig ©PUNCTUM/LTM

Blick vom Cospudener See nach Leipzig ©PUNCTUM/LTM

Cospudener See ©Fouad Vollmer Werbeagentur

Cospudener See ©Fouad Vollmer Werbeagentur

Rund um den Cospudener See

Der Cospudener See im Süden Leipzigs steht beispielhaft für die regionale Entwicklung vom Tagebaugebiet zur pulsierenden Tourismusregion und lässt sich über einen asphaltierten Uferweg umrunden.
Ganz besonderes Flair strahlt der skandinavisch anmutende Hafen Zöbigker aus.
Der dünenhafte Sandstrand am Nordufer ist als längster Sandstrand Sachsens bekannt. Im Süden bietet der Aussichtsturm Bistumshöhe einen faszinierenden Blick über das Waldgebiet Neue Harth.

Fakten zur Strecke

Start / Ziel:
Markkleeberg, Kees'scher Park

Strecke:
Rundwanderweg um den Cospudener See

Länge:
ca. 11 km

Markierung: 
keine eigene Markierung