Werbener See © SV Pegau

Werbener See © SV Pegau

Naturerlebnispfad Werbener See

Der Naturerlebnispfad Werbener See als Bestandteil des europäischen Vogelschutzgebietes beheimatet  66 nachgewiesene Brutvögel  und 39 Gastvogelarten, 11 Arten Amphibien und Reptilien, 18 Arten Heuschrecken, 26 Libellen- und 33 Schmetterlingsarten sowie unzählbare Säugetiere, Fische und Pflanzen.

Ausgangpunkt ab Werben ist die große Feldscheune. Oder ab Bahnstation Pegau über den Tagebau-Aussichtspunkt des devastierten Dorfes Stöntzsch längs des großen Floßgrabens. Das Tagebaurestloch hat die Natur sich zurückgeholt; geholfen hat ihr in über drei beharrlichen Jahren der Verein “Freunde des Werbener Sees“ e.V.

Fakten zur Strecke

Start / Ziel:
Werben

Strecke:
Rundwanderung um den Werbener See

Länge:
ca. 5 km 

Markierung:
keine eigene Markierung